"Sky" macht Reporter zum "Sexiest Man Alive"

Bild: Screenshot Sky
Ob sich "Sky"-Moderator Martin Groß da gefreut hat? Bei der TV-Übertragung des Europa-League-Matches Stuttgart gegen Molde FK wurde der Reporter per Einblendung zum "Sexiest Man Alive" gekürt.
Ob sich "Sky"-Moderator Martin Groß da gefreut hat? Bei der TV-Übertragung des Europa-League-Matches Stuttgart gegen Molde FK wurde der Reporter per Einblendung zum "Sexiest Man Alive" gekürt.

40 Sekunden nach Ankick rieben sich die "Sky"-Seher ungläubig die Augen. Groß moderierte die Spielgeschehnisse, seine Kollegen machten ihn indes per Einblendung (siehe Screenshot) zum Sex-Symbol.

Beim Sportlichen lief es für Stuttgart nicht so gut,  der Verein musste sich Molde mit 0:1 geschlagen geben. In die Europa-League zieht Stuttgart trotzdem ein, weil das Parallelspiel Unentschieden ausging. Und vielleicht moderiert ja der "Sexiest Man Alive" wieder die nächste Begegnung.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen