"Standard-Weg" führt Austria nach Europa

Mini-Tief überwunden! Mit dem 3:1-Erfolg über Ried, dem ersten Heim-Sieg 2016, sicherte die Austria Platz drei ab. Zehn Punkte liegen die "Veilchen" bereits vor Sturm. Ein Europacup- Startplatz ist zum Greifen nahe. "Wir haben es in der Hand", weiß Trainer Thorsten Fink.

Mini-Tief überwunden! Mit dem 3:1-Erfolg über Ried, dem ersten Heim-Sieg 2016, sicherte die Austria Platz drei ab. Zehn Punkte liegen die "Veilchen" bereits vor Sturm. Ein Europacup- Startplatz ist zum Greifen nahe. "Wir haben es in der Hand", weiß Trainer Thorsten Fink.

Der Schlüssel zum Erfolg: Standard-Situationen. 22 von 44 Liga-Treffern (50 %) erzielten die Veilchen nach ruhenden Bällen. Gegen Ried drehten Rotpuller und Grünwald nach zwei Freistößen ein 0:1 um. Kayode besorgte per Konter den Endstand. "Keine Feinkost. Wichtig ist, dass man sich reinhaut", sagte Fink.

Kommenden Sonntag kann die Austria im direkten Duell mit Sturm einen weiteren Schritt Richtung Europa machen. Fink: "Und sollte das Spitzenduo schwächeln, wollen wir da sein".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen