"Jetzt kann ich mit dem Kleinen Fußball spielen!"

Marcel Hirscher hat die Ski-Karriere beendet! Der 30-Jährige verrät, was die Gründe sind und was er für die Zukunft plant.
Marcel Hirscher ist zurückgetreten. Die Entscheidung ist fix und steht, der Ski-Superstar erklärte seinen Abschied bei einem großen Event im Salzburger Gusswerk.

"Die Entscheidung ist zwei Wochen alt, ist aber schon länger gereift. Es haben mehrere Grüne den Ausschlag gegeben, dass ich aufhöre. Es fühlt ich gut und richtig an", erklärte der gut gelaunte Hirscher ohne Tränen.

Hirscher - locker im weißen TV-Shirt - wirkte sehr entspannt und gibt zu: "Mir fällt ein großer Stein vom Herzen, auch weil ich endlich selbst etwas sagen kann. So angespannt war ich vorher nur vor dem zweiten Durchgang bei der Heim-WM in Schladming."

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Der Druck und die Erfolge, das war eine sehr schwere Zeit für mich. Vor allem die Heim-WM in Schladming 2013, das war Gänsehaut und sicherlich mein größter Moment", blickt Hirscher zurück.

Körperlich hat es für Hirscher persönlich nicht mehr gereicht: "Die Sommer sind immer kürzer geworden. Es ist wie bei einem Handy, das den Akku nicht mehr so schnell lädt."

"Ich bin dankbar, dass ich nach so einer Karriere mit zwei gesunden Knien nach Hause gehen kann. Dass ich mit dem Kleinen Fußball spielen kann, auf den Berg, Moutainbiken gehen kann. Das hat auch sehr bei der Entscheidung geholfen", freut sich der nun ehemalige Ski-Star auf sein "Leben danach". (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSportWintersportSki alpinÖSVMarcel Hirscher

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren