"Weiß nicht, ob Arnautovic gescheit genug ist"

"Jede Generation hat einen Spieler, der sein Talent wegwirft. Ich kenne Arnautovic nicht. Ich weiß nicht, ob er gescheit genug ist, dass er, wenn er 36 Jahre alt ist, auf seine Karriere zurückblickt und sagt: 'Ich hätte mehr machen können'", sagte "Sky"-Experte Jan Age Fjörtoft bei einem Besuch in Wien. Harte, aber ehrliche Worte...
"Jede Generation hat einen Spieler, der sein Talent wegwirft. Ich kenne Arnautovic nicht. Ich weiß nicht, ob er gescheit genug ist, dass er, wenn er 36 Jahre alt ist, auf seine Karriere zurückblickt und sagt: 'Ich hätte mehr machen können'", sagte "Sky"-Experte Jan Age Fjörtoft bei einem Besuch in Wien. Harte, aber ehrliche Worte...

Nach der Schweiz (17) stellt Österreich so wie Brasilien mit 14 Spielern die meisten Legionäre in der deutschen Fußball-Bundesliga. Der Großteil davon - wie etwa David Alaba beim FC Bayern - gehört zum Stammpersonal, einige müssen jedoch um Einsatzzeiten bangen.

Dazu gehört auch Marko Arnautovic, der beim Liga-Start von Werder Bremen in Braunschweig im Gegensatz zu Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic nicht zur Einsergarnitur zählen dürfte. Werder-Ersatzgoalie Richard Strebinger wird weiter auf sein Bundesliga-Debüt warten müssen.

"Porsche hilft nicht, wenn du kein Geld für Benzin hast"

"Es gibt Spieler - ich sage nicht, dass Arnautovic so einer ist - über die man in England sagt: 'No brain, no headache.' Und ich hoffe nicht, dass Arnautovic so ein Spieler ist", sagte Fjörtoft weiter. "Denn von den Anlagen her hat er alles. Aber das hilft nicht. Es hilft nicht, einen Porsche zu haben, wenn du kein Geld für Benzin hast. So einfach ist das. Er muss jetzt wirklich aufpassen."

Unumstritten bei ihren Clubs sind hingegen neben Alaba auch Martin Stranzl (Mönchengladbach), Martin Harnik (Stuttgart) und Julian Baumgartlinger (Mainz). Dies gilt ebenfalls für Augsburg-Goalie Alexander Manninger, sobald er seine Knieverletzung auskuriert hat.

Sein neuer Kollege Raphael Holzhauser kann sich Chancen auf die Anfangself ausrechnen, Christian Fuchs dürfte bei Schalke seinen Fixplatz zurückerobert haben. Emanuel Pogatetz ist bei Nürnberg im Gegensatz zu Muhammed Ildiz wohl gesetzt, Paul Scharner steht beim Hamburger SV auf dem Abstellgleis.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen