"Weiß nicht, warum er mich rausgenommen hat"

Bild: GEPA pictures/ Florian Ertl
Im offensiven Mittelfeld sollte David Alaba den angeschlagenen Zlatko Junuzovic ersetzen. Doch über weite Strecken lief das Spiel am Bayern-Legionär vorbei. Alaba wurde sogar ausgewechselt, was auch beim 23-Jährigen für Verwunderung sorgte.
Im offensiven Mittelfeld sollte den angeschlagenen Zlatko Junuzovic ersetzen. Doch über weite Strecken lief das Spiel am Bayern-Legionär vorbei. Alaba wurde sogar ausgewechselt, was auch beim 23-Jährigen für Verwunderung sorgte. 

In der 65. Minute nahm Teamchef Marcel Koller den schwachen Alaba vom Feld, brachte mit Alessandro Schöpf einen neuen Spielgestalter. "Verletzungsbedingt war es nicht. Ich weiß nicht, warum er mich rausgenommen hat", sagte Alaba zur "ARD" und fügte hinzu: "Glücklich war ich nicht über die Auswechslung." 

Kritik gab es nach dem Spiel vom Teamchef trotzdem nicht. "Ich denke, Alaba hat gut gespielt. Es war auch für ihn schwierig, wenn immer zwei, drei Gegenspieler auf einen zukommen." Die Zahlen sprechen jedoch eine eindeutige Sprache. Lediglich 27 Prozent gewonnene Zweikämpfe, gerade einmal die Hälfte seiner Passversuche kam an.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen