"Zeit ist um"! HSV-Fans drohen Stars mit dem Tod

Elf Kreuze, dazu der Spruch "Eure Zeit ist abgelaufen". Die HSV-Fans sorgen für einen Eklat.
Elf Kreuze, dazu der Spruch "Eure Zeit ist abgelaufen". Die HSV-Fans sorgen für einen Eklat.Bild: Screenshot Twitter
Widerliche Aktion von HSV-Fans! Vor dem Stadion wurden Grab-Kreuze aufgestellt, dazu ein Banner mit einer Todesdrohung aufgehängt.

"Eure Zeit ist abgelaufen! Wir kriegen euch alle", ist auf dem geschmacklosen Spruch-Banner zu lesen. Aufgehängt haben es die Fans vor dem Hamburger Volksparkstadion. Daneben wurden Grab-Kerzen aufgestellt. Der Klub hat bereits die Polizei verständigt, zudem wurden die Nachtwachen am Stadion verdreifacht.

Tiefpunkt

Dieser Tiefpunkt in der Fan-Geschichte des HSV passierte nach der 0:6-Pleite des Teams bei Bayern München. Schon nach 19 Minuten stand es 0:3. Auch eine zweistellige Niederlage wäre möglich gewesen. Vor dem Gastspiel in München feuerte der Klub Aufsichtsratsboss Heribert Bruchhagen und Sportchef Jens Todt. In den letzten neun Jahren verbrauchte der HSV zwölf Trainer, neun Aufsichtsrats-Vorsitzende, fünf Vorstands-Bosse und sechs Sportchefs – Interims-Lösungen nicht eingerechnet.

Uhr-Eklat

Jetzt steht der erstmalige Abstieg der Klubs bevor. Nach 26 Spieltagen liegen die Hanseaten auf dem vorletzten Tabellenplatz, sieben Zähler hinter der Relegation.

Das Markenzeichen des Bundesliga-Dinos, eine Stadionuhr, die seit Gründung läuft, könnte daher bald still stehen. In diesem Zusammenhang sorgten Fans bereits im Februar für einen Eklat. "Bevor die Uhr ausgeht, jagen wir euch durch die Stadt", schrieben sie auf einen Banner. (kp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Hamburger SVGood NewsSport-TippsFussballBundesligaHamburger SV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen