"Zunge Gottes" Maradona knutscht auf der Tribüne

Diego Maradona tröstet sich über das Achtelfinal-Aus seiner Argentinier mit Freundin Rocio Oliva. Das Pärchen knutschte wild auf der Tribüne herum.
Natürlich war Diego Maradona bei der Achtelfinalpartie von Argentinien gegen Frankreich wieder im Stadion. Glück gebracht hat er seinen Landsleuten diesmal jedoch nicht. Frankreich schlug den zweifachen Weltmeister 4:3 und zog in den Viertelfinal ein.

Aber auch wenn Maradona am Ende das Spiel keine Freude bereitete, so tat dies sicher das wilde Gezüngel auf der Tribüne mit Freundin Rocio Oliva. Ronaldo schien sich da mehr für die Partie zu interessieren.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
RusslandSportFußballFußball-WMFussball-WM 2018

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen