"Zweifacher" Melzer in Umag ausgeschieden

Gleich zwei Spiele standen heute für Jürgen Melzer bei den Croatia Open in Umag auf dem Programm. Der an Nummer zwei gesetzte Niederösterreicher scheiterte schließlich im Viertelfinale am Italiener Andreas Seppi.
Wer Jürgen Melzer heute beim Single-Bewerb in der kroatischen Stadt Umag zweimal am Platz stehen sah, hatte es nicht mit einem Déjà-vu zu tun. Der Niederösterreicher musste nach dem Regen am Donnerstag und der damit verbundenen Terminprobleme zweimal antreten. Er ließ zunächst dem Tschechen Jan Hajek in der Achtelfinalpartie keine Chance und gewann mit 6:1,6:0 - und das in nur 45 Minuten.

Am Nachmittag stand Österreichs Nummer eins schon wieder auf dem Court. Diesmal setzte es aber für Melzer eine deutliche Niederlage. Andreas Seppi, der vor sechs Tagen in Hamburg gegen den Deutsch-Wagramer noch den Kürzeren gezogen hatte, nutzte die Gelegenheit zur Revanche und gewann in etwas mehr als einer Stunde mit 6:1,6:4.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen