0:2 im Duell um China-Titel – Arnautovic nur Joker

Marko Arnautovic ist in China wohl aus dem Titelrennen.
Marko Arnautovic ist in China wohl aus dem Titelrennen.Bild: GEPA-pictures.com
Marko Arnautovic muss einen herben Rückschlag im Rennen um den Titel in China hinnehmen und war nach der Rückkehr aus Österreich zu Beginn nur auf der Bank.
Bitter! Marko Arnautovic verlor am Samstag mit SIPG Shanghai zu Gast bei Guangzhou Evergrande 0:2. Es war eine vorentscheidende Niederlage im chinesischen Titelkampf.

Mit einem Sieg hätte SIPG den Tabellenführer überholen können. Durch die Auswärtsniederlage trennen Arnautovic und Co. nun zwei Spieltage vor dem Ende als Dritter vier Punkte von Platz eins. Zweiter ist Beijing Guoan.

Die Partie entschied der brasilianische Ligastar Anderson Talisca

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. mit einem Doppelpack für sich (44., 96.).

Arnautovic, der am Samstag noch mit Österreich gegen Nordmazedonien (2:1) das EURO-Ticket fixiert hatte, stand im Topspiel nicht einmal in der Startelf. Er wurde nach der Pause eingewechselt, konnte seinem Team aber nicht entscheidend helfen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsSportFußballTottenham Hotspur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen