0:3! Real blamiert sich böse bei Dorfklub Eibar

Eibar hat 27.000 Einwohner und seit heute einen 3:0-Sieg über Real Madrid. Der baskische Dorfklub spielte das Weiße Ballett an die Wand.
Heftige Blamage für Real Madrid in der Primera Division! Zuletzt ging es unter dem neuen Trainer Santiago Solari bergauf, doch nun kam Eibar.

Real trat im Baskenland mit allen Stars rund um Gareth Bale, Sergio Ramos, Toni Kroos und Luka Modric an, gegen die No-Name-Elf von Eibar setzte es aber eine empfindliche 0:3-Blamage.

Gonzalo Escalante (16.), Sergi Enrich (52.) und Kike Garcia (57.) besiegelten die erste Liga-Pleite unter Santiago Solari. Im 27.000-Einwohner-Kaff kassierte Real eine empfindliche 0:3-Klatsche.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In der Tabelle sind die Königlichen nur Sechster, zwei Punkte dahinter lauert schon Eibar. (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SpanienSportFußballPrimera Division

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen