0:4-Abfuhr für Arnautovic gegen Rooney-Klub

Marko Arnautovic gegen den FC Everton
Marko Arnautovic gegen den FC EvertonBild: picturedesk.com
West Ham United kassierte mit Marko Arnautovic am 14. Spieltag die achte Niederlage. Everton schoss die Londoner mit 4:0 ab.
Der Negativlauf von Marko Arnautovic mit West Ham United geht weiter. Die "Hammers" kassierten beim FC Everton eine 0:4-Abfuhr. Dabei zeigte Wayne Rooney mit einem Tripleplack auf. Die Londoner bleiben in den Abstiegsrängen, warten seit sechs Spielen auf einen Sieg.

Rooney, der in der 18. Minute noch vom Elfmeterpunkt scheiterte, drückte den Nachschuss selbst zur Führung der "Toffees" über die Linie, sorgte zehn Minuten später mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze für das 2:0 (28.) und erzielte in der 66. Minute den dritten Treffer, ehe Ashley Williams (78.) für den Endstand sorgte.

Auf der Gegenseite scheiterte Manuel Lanzini vom Elfmeterpunkt (59.). Arnautovic wurde in der 62. Minute ausgewechselt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. City feiert Last-Minute-Sieg

Tabellenführer Manchester City fuhr einen Sieg in der allerletzten Spielminute ein. Der Siegtreffer beim 2:1-Heimsieg über Southampton gelang der Elf von Pep Guardiola erst in der 96. Spielminute durch Raheem Sterling. Arsenal feierte einen 5:0-Erfolg über Huddersfield. Dabei traf Olivier Giroud gleich drei Mal.

(wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballPremier LeagueWest Ham UnitedMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen