0:4! Leipzig-Debakel bei Liga-Rivale Hoffenheim

Frust in Leipzig, Jubel bei Hoffenheim.
Frust in Leipzig, Jubel bei Hoffenheim.Bild: picturedesk.com
Abfuhr für Leipzig! Die Bullen gingen in Hoffenheim unter. Das nützte Bayern München aus und baute den Vorsprung mit einem 3:1-Sieg aus.

Herber Rückschlag für RB Leipzig. Die Elf von Ralph Hasenhüttl musste sich in Hoffenheim mit 0:3 geschlagen geben. Dabei zeigte Gnabry mit einem Doppelpack auf (52., 62.), erzielte das zwischenzeitliche 3:0 aus gut 50 Metern. Amiri (13.) und Uth (87.) komplettierten das Leipziger Debakel.

Bei den Bullen saßen die ÖFB-Teamspieler Laimer und Ilsanker nur auf der Bank, Sabitzer fehlte verletzt.

Den Patzer der Rasenballer nützte Bayern München aus, feierte gegen Sensations-Aufsteiger Hannover 96 einen 3:1-Heimsieg. Vidal (17.), Coman (67.) und Lewandowski nach einer harten Elfmeter-Entscheidung (87.) trafen. Ex-Teamspieler Harnik kam in der 68. Minute ins Spiel. Bei den Bayern kam Alaba in der 81. Minute aufs Feld, Friedl blieb Ersatz.

Alle Ergebnisse im Daten-Center

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballRB Leipzig

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen