118 Euro! Manchester im Ticket-Kampf mit Barca

Das Champions-League-Viertelfinale zwischen Manchester United und Barcelona wird zum Preiskampf. Die Fans sind über die verrückten Summen empört.

Dieses Champions-League-Viertelfinale verspricht Hochspannung! Manchester United empfängt am 10. April den FC Barcelona, sechs Tage später steigt das Rückspiel bei den Katalanen. Doch bei den Fans kommt wenig Vorfreude auf. Der Grund sind die verrückten Ticketpreise. Die Klubs liefern sich einen Schlagabtausch mit gewaltigen Summen.

Worum geht es? Barca verlangt von den Fans der "Red Devils" 118 Euro pro Eintrittskarte. Das sind die höchsten Preise, die United-Fans jemals außerhalb eines Finalspiels zahlen mussten. Das Kalkül der Spanier: Mit den zusätzlichen Einnahmen sollen die eigenen Fans subventioniert werden.

Doch Manchester lässt sich das nicht gefallen und schlägt zurück. In einer offiziellen Erklärung des Klubs wird klargestellt, dass nun auch für das eigene Heimspiel die Preise für Gäste-Fans dramatisch angehoben werden.

Wörtlich heißt es: "In diesem Fall glauben wir, dass unsere mitreisenden Fans wieder mit erhöhten/überhöhten Ticketpreisen des Gastgeberklubs konfrontiert werden. Wir haben erneut die schwierige Entscheidung getroffen, den Barcelona-Fans für das Heimspiel in Old Trafford den gleichen Betrag in Rechnung zu stellen wie der FC Barcelona für das Auswärtsspiel. Wir werden die dadurch erzielten zusätzlichen Einnahmen nutzen, um unseren Reise-Support zu subventionieren, indem wir die Preisdifferenz von 27 Pfund für jeden unserer Reiseanhänger zahlen."

Heißt: United-Fans müssen für den Eintritt ins Nou Camp in Barcelona "nur" 87 Euro zahlen. Trotz der hohen Preise ist der Andrang der Fans enorm. 4.610 United-Schlachtenbummler treten die Reise nach Barcelona an, alle Tickets sind ausverkauft. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsSport-TippsFussballChampions LeagueManchester United

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen