177 Leichtathleten von US-Arzt an Uni missbraucht

Unfassbare Enthüllung in den USA. Ein Leichtathletik-Arzt missbrauchte zwischen 1979 und 1997 mindestens 177 Studenten.
Nach dem Skandal um den pädophilen Turnarzt Larry Nassar erschüttert der nächste Missbrauchsfall den US-Sport. Der Mannschaftsarzt der Leichtathleten an der Ohio State University (Columbus) hat 177 Studenten sexuell missbraucht. Die Opfer waren männliche Leichtathleten.

Das ergeben aktuelle Ermittlungen. Die Fälle ereigneten sich zwischen 1979 und 1997.

Zwölf Monate Ermittlungsarbeit hätten dies ergeben, verkündet die Universität, die von fundamentalem Versagen der Institution spricht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Die Ergebnisse sind schockierend und schmerzvoll", schreibt Michael Drake in einer E-Mail an die Studenten.

(Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USANewsSportLeichtathletik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen