2:0! Arsenal verkürzt im Kampf um die Königsliga

Jubel bei Arsenal London nach dem 2:0-Heimsieg gegen Manchester United.
Jubel bei Arsenal London nach dem 2:0-Heimsieg gegen Manchester United.Bild: Reuters/Reuters Staff
Die "Gunners" siegen im direkten Duell mit Manchester United, liegen nun zwei Punkte hinter den "Red Devils". Liverpool lässt gegen Southampton Punkte liegen – 0:0.
Manchester United stolpert im Kampf um einen Platz in der Champions-League-Quali, dafür erhöht Arsenal die Chancen auf einen Europacup-Fixplatz. Im Heimspiel gegen die "Red Devils" feierten die "Gunners" einen 2:0-Erfolg. Xhaka (54.) und Welbeck (57.) schossen die Truppe von Coach Arsene Wenger zum Erfolg. Arsenal liegt nun zwei Zähler hinter United auf Platz sechs, was die Europa-League-Quali bedeuten würde. Dem Team von Coach Jose Mourinho fehlen als Fünfter vier Punkte auf Stadtrivale Manchester City, ein Platz in der Champions-League-Quali ist damit weiter in Reichweite. Wobei United als Ass im Ärmel noch die Chance auf den Europa-League-Sieg hat, der einen Königsliga-Fixplatz bedeuten würde. Im ersten Halbfinale gab es einen 1:0-Auswärtssieg bei Celta de Vigo, das Rückspiel steigt kommenden Donnerstag in Manchester.

Liverpool mit 0:0

Im Heimspiel gegen Southampton kam Liverpool über ein 0:0 nicht hinaus. Milner verschoss in der 66. Minute einen Elfmeter. Nach der torlosen Begegnung in der Hinrunde und zwei 0:1-Niederlagen im Liga-Pokal gelang Liverpool damit auch im vierten Anlauf dieser Saison kein Treffer gegen Southampton. Das Team von Coach Jürgen Klopp ist hinter Leader Chelsea und Tottenham Dritter, liegt bei einem Spiel mehr auf dem Konto aber nur einen Punkt vor Manchester City. "Ich fand unsere Leistung gut genug, um zu gewinnen", meinte Coach Klopp. "Wir werden weiter alles versuchen und nicht aufgeben." (gr)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballPremier League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen