2:0 gegen Holland! USA zum 4. Mal Weltmeister

Der neue und zugleich alte Weltmeister im Frauen-Fußball heißt USA! Superstar Megan Rapinoe und Rose Lavelle sorgten für den vierten Stern.

Weltmeisterinnen 1991, 1999, 2015 und jetzt 2019 – die USA sind im Frauen-Fußball einfach eine Macht!

Im WM-Finale gegen den amtierenden Europameister Niederlande in Lyon tat sich die Elf rund um die beiden Starspielerinnen Megan Rapinoe und Alex Morgan aber lange Zeit schwer. 0:0 stand es zur Pause, immer wieder fanden die US-Amerikanerinnen in Holland-Torhüterin Van Veenendaal ihre Meisterin.

Die Torsperre durchbrach, wie könnte es anders sein, Rapinoe – allerdings unter Mithilfe des Videoschiedsrichters. Dieser erkannte in der 58. Minute ein hohes Bein von Van der Gragt im Duell mit Morgan im Strfraum und entschied auf Elfmeter. Und diese Chance ließ sich Rapinoe nicht entgehen, eiskalt schob sie den Ball rechts unten zur 1:0-Führung ein (61.).

Das sechste Turniertor für Rapinoe, die sich jetzt mit Teamkollegin Morgan und der Engländerin Ellen White (beide ebenfalls sechs Treffer) mit WM-Torjäger-Krone teilen darf.

Neun Minuten später setzte Rose Lavelle kurz nach der Mittellinie zum Solo an. Wirklich angegangen wurde sie dabei nicht, nach einem engen Haken traf sie von Strafraumgrenze aus mit links ins rechte Eck zum 2:0-Sieg für die US-Amerikanerin, die somit ihren vierten Stern feiert.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsSport-TippsFussballFrauenfussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen