2:0 gegen Wales! Portugal steht im EM-Finale

Portugal steht im Finale der Europameisterschaft 2016 in Frankreich. In einer durchwachsenen Partie reichten den Portugiesen zwei geniale Minuten zu einem 2:0-Sieg über Wales. Cristiano Ronaldo (51.) und Nani (53.) brachten ihr Team mit ihren Toren ins Endspiel.

Portugal steht im Finale der ins Endspiel.

In Lyon entwickelte sich eine kampfbetonte erste Halbzeit mit wenigen Tormöglichkeiten. In den ersten zehn Minuten hatte Portugal ein wenig dominanter, Ronaldo hätte bei strenger Regelauslegung einen Elfmeter bekommen können. Dann drehte Bale auf und setzte mit seinen Sprints die Defensive der Portugiesen mehr unter Druck. Mehr als ein paar Halbchancen auf beiden Seiten gab es allerdings nicht zu bewundern.

Nach der Pause ging es dann aber Schlag auf Schlag. In der 51. Minute stieg Ronaldo nach einer Eckball-Flanke hoch und köpfte Portugal mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später gelang CR7 ein toller Assist. Er sah, dass Nani nicht im Abseits stand und bediente seinen Sturmpartner mit einem scharfen Pass. Der Neo-Valencia-Kicker rutschte in das Zuspiel und rückte das Leder zum 2:0 über die Linie.

Bale alleine zu harmlos

Danach schaltete Portugal wieder auf die bewährte Defensiv-Taktik. Wales wechselte zwar sehr offensiv durch, allerdings reichte eine beherzte Leistung von Bale alleine nicht, um das Spiel noch einmal zu drehen.

Portugal war deutlich näher am 3:0, allerdings nahmen CR7 und seine Kollegen in den letzten zehn Minuten noch den Fuß vom Gas und schaukelten den zweiten EM-Finaleinzug der Portugiesen locker über die Runden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen