2:0! Mählich feiert bei Sturm-Debüt einen Sieg

David Alaba, Marko Arnautovic, Marc Janko - Österreichs Legionäre bringen Woche für Woche Topleistungen. Wer hat bei Ihnen die Nase vorn?
David Alaba, Marko Arnautovic, Marc Janko - Österreichs Legionäre bringen Woche für Woche Topleistungen. Wer hat bei Ihnen die Nase vorn?
zum Duell
Einstand nach Maß für Roman Mählich! In seinem ersten Spiel als Sturm-Coach feierte er mit dem "Blackies" einen 2:0-Sieg im Liga-Duell mit Altach.
Der neue Trainer ist da – und der Bann ist gebrochen. Nach sieben sieglosen Spielen feierte Sturm Graz unter Roman Mählich den ersten vollen Erfolg seit September. Die "Blackies" siegten auswärts bei Altach mit 2:0. Somit steht Mählich in einer Reihe mit Teamchef Franco Foda.

Denn der Deutsche war der bisher letzte Trainer, der bei Sturm einen Einstands-Erfolg feiern konnte. Mählich glückte ein ähnlicher Erfolg dank der Treffer von Eze (19.) und Grozurek (90.+3), für die Steirer bedeute das am Ende das 15. Spiel ohne Niederlage gegen Altach in Serie.

In der Tabelle hält Sturm setzt bei 19 Zählern und bleibt drei Punkte vor Rapid auf Platz sieben. Auf Hartberg und Rang sechs fehlen zwei Punkte. Altach bleibt mit elf Punkten auf dem Konto Vorletzter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Im zweiten Bundesliga-Sonntagsspiel feiert St. Pölten gegen Innsbruck einen 2:0-Erfolg. Fountas (82.) und Ljubicic (90.) schoss die "Wölfe" zum Sieg. Die Niederösterreicher sind nun mit 26 Punkten auf dem Konto gleichauf mit dem LASK Dritter. Innsbruck bleibt mit 15 Zählern auf Rang neun. (heute.at)



Nav-Account heute.at Time| Akt:
GrazNewsSportFußballBundesligaSturm Graz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen