2:0! Manchester City holt den ersten Titel in England

Erstes Pflichtspiel, erster Sieg für die "Citizens"! Im Duell um den englischen "Community Shield" siegte die Truppe von Pep Guardiola gegen Chelsea.

Fußball-Fest im Wembley-Stadion! Bei für England unüblichen 30 Grad duellierten sich Manchester City und der FC Chelsea um den "Community Shield". Im ersten Pflichtspiel der Saison gab es einen klaren 2:0-(1:0)-Sieg für die "Citizens", bei denen ein Spieler mit einem Doppelpack glänzte.

Nämlich Sergio Aguero. In der 13. Minute sorgte er beim Duell zwischen dem Premier-League-Meister und dem FA-Cup-Sieger mit einem starken Linksschuss aus 18 Metern für das 1:0 von Manchester. Nach Seitenwechsel legte er einen weiteren Treffer nach: Diesmal nützte er nach einem Chelsea-Ballverlust die Vorlage von Bernardo per Flachschuss zum 2:0.

Zuvor verpasste Aguero mit einem Schuss ins Außennetz eine Topchance auf das zweit Tor (50.). Dennoch konnten die "Blues" der Partie keine Wende mehr geben und mussten sich am Ende klar geschlagen geben.

Kommendes Wochenende wird es auch in der Premier League wieder spannend. Manchester United eröffnet am Freitag zu Hause gegen Leicester City die Saison (21 Uhr). Chelsea fordert am Samstag (16 Uhr) auswärts Huddersfield Town. Manchester City gastiert in der ersten Runde am Sonntag (17 Uhr) bei Arsenal London. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsSport-TippsFussballPremier LeagueManchester CityJosep Guardiola

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen