2:0! Salzburg fehlt noch ein Punkt auf den Titel

Wer hat im großen Duell der Bundesliga-Kicker die Nase vorn? Deni Alar, Takumi Minamino, Joelinton, Raphael Holzhauser und Co. im Head to Head. (Alle Bilder: GEPA)
Wer hat im großen Duell der Bundesliga-Kicker die Nase vorn? Deni Alar, Takumi Minamino, Joelinton, Raphael Holzhauser und Co. im Head to Head. (Alle Bilder: GEPA)
zum Duell
Salzburg feierte mit einer "B-Elf" in der 32. Liga-Runde einen ungefährdeten 2:0-Sieg gegen Schlusslicht St. Pölten. Der Titel ist zum Greifen nahe.
Salzburg ist nur noch einen Punkt vom fünften Meistertitel in Folge entfernt. Die "Bullen" feierten in der 32. Runde auswärts gegen Schlusslicht St. Pölten einen 2:0-Sieg und liegen vier Spieltag vor dem Liga-Ende weiter elf Zähler vor Verfolger Sturm Graz. Kommende Woche kommt es in der Mozartstadt zum direkten Duell.

Die Tore beim 22. Saisonsieg erzielten Amadou Haidara (20.) und Takumi Minamino (48.). Ein Treffer von Fredrik Gulbrandsen wurde – zu Unrecht – aberkannt (71.).

Die "Bullen" schonten einige Stammkräfte für das Europa-League-Rückspiel gegen Marseille am kommenden Donnerstag. Valon Berisha machte die Reise nach St. Pölten erst gar nicht mit, Munas Dabbur und Andreas Ulmer saßen auf der Bank.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenSportFußballBundesligaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen