2:1! Harnik-Tor bringt Hannover auf Siegerstraße

David Alaba, Marko Arnautovic, Marc Janko - Österreichs Legionäre bringen Woche für Woche Topleistungen. Wer hat bei Ihnen die Nase vorn?
David Alaba, Marko Arnautovic, Marc Janko - Österreichs Legionäre bringen Woche für Woche Topleistungen. Wer hat bei Ihnen die Nase vorn?
zum Duell
Nach drei Siegen in Folge ist der Lauf von Werder Bremen gestoppt. Martin Harnik traf beim 2:1-Sieg von Hannover zur Führung.
Hannover 96 hat den Negativ-Rekord in der deutschen Bundesliga abgewendet. Mit einer Niederlage gegen Werder Bremen hätten die Niedersachsen sechs Pleiten am Stück kassiert – so viele wie kein anderes Team in der laufenden Saison. Doch das 2:1 über Werder Bremen, das zuletzt drei Siege am Stück feierte, stoppte die Pleite-Serie.

Harnik bringt 96 auf Siegerstraße

Mit einem 2:1-Heimsieg wehrte Hannover die Negativ-Bestmarke ab. Dabei schoss ÖFB-Legionär Martin Harnik die Hausherren bereits in der 17. Minute in Front, nützte die Idealvorlage von Miiko Albornoz mit einem platzierten Schuss ins kurze Eck zum 1:0. Es ist der siebte Saisontreffer des ehemaligen ÖFB-Teamspielers, der erste seit Dezember 2017.

Noch vor dem Seitenwechsel legte Felix Klaus mit einem Abstauber das 2:0 nach (42.). Der Werder-Anschlusstreffer durch Ishak Belfodil (74.) blieb nur Kosmetik, denn Sebastian Langkamp ließ in der 91. Minute aus kurzer Distanz den Ausgleichstreffer liegen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bei Werder standen Florian Kainz und Marco Friedl in der Startformation. Zlatko Junuzovic wurde zum Beginn der zweiten Spielhälfte für Kainz eingewechselt. Martin Harnik spielte für Hannover durch.



(wem)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußballHannover 96Martin Harnik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen