23-Jähriger kletterte auf Parlamentsgebäude in London

Einen Nervenkrieg der etwas anderen Art lieferte sich ein 23-Jähriger in der Nacht auf Sonntag mit der Londoner Polizei. Der Bursche war auf das Dach des Parlamentsgebäudes in Westminster geklettert. Zum Hintergrund seiner Aktion machte er keine Angaben.

Die ganze Nacht über verhandelte die Polizei mit dem 23-Jährigen, der seelenruhig auf dem Dach des historischen Gebäudes umherspazierte. Warum er dort hinaufgeklettert war, sagte er nicht. Die Polizei verhandelte nach eigenen Angaben stundenlang mit dem Mann, ehe sie ihn am Sonntag vor Anbruch der Helligkeit festnahm.

Unklar war zunächst, wie er auf das Dach des bewachten Gebäudes gelangen konnte. Er sollte weiter von der Polizei befragt werden. Das Parlamentsgebäude war in der Vergangenheit immer wieder Anziehungspunkt für Aktivisten, etwa von Umweltschutzorganisationen.

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen