3:0! Salzburg gegen Sturm ganz souverän

Das war eine echte Machtdemonstration! Tabellenführer Red Bull Salzburg gewann im Heimspiel gegen Sturm Graz ganz sicher mit 3:0 (2:0) und marschiert damit weiter in Richtung Meistertitel. Die Grazer hingegen waren vor allem in Hälfte eins harmlos und fehleranfällig. Lavric vergab zudem einen Elfmeter für die Steirer.
Ein Doppelschlag in Hälfte eins machte alles klar für die Bullen: Zuerst staubte Dusan Svento aus abseitsverdächtiger Position zum 1:0 ab (25.). Nur zwei Minuten später sorgte Roman Wallner mit seinem 17. Saisontreffer für die 2:0-Führung. Kurz nach dem Wechsel dann die endgültige Entscheidung: Nach einem haarsträubenden Fehler der Sturm-Abwehr schoss Christoph Leitgeb zum 3:0 ein (49.).

Bezeichnend: In Minute 58 scheiterte Klemen Lavric mit einem Penalty an Salzburg-Goalie Eddie Gustafsson. Anscheinend habe ich ein gutes Auge. Das ist natürlich ganz super, meinte der Schwede, der heuer schon vier Elfer hielt.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen