3:1 gegen Napoli! RB Leipzig vor dem Aufstieg

RB Leipzig steht vor dem Aufstieg ins Achtelfinale der Europa League. Die Bullen schlugen Italiens Tabellenführer SSC Napoli auswärts mit 3:1.

RB Leipzig ist drauf und dran, die Hürde SSC Napoli zu nehmen. Die Bullen feierten im Hinspiel des Sechzehntelfinals der Europa League beim italienischen Tabellenführer SSC Napoli einen 3:1-Auswärtssieg. Die Elf von Ralph Hasenhüttl ließ sich auch durch einen Rückstand nicht verunsichern.

Dabei brachte Adam Ounas die Kicker vom Vesuv in der 52. Minute in Front, schob aus spitzem Winkel via Innenstange ins lange Eck ein. Danach drehten die Leipziger mit Marcel Sabitzer und Konrad Laimer in der Startelf so richtig auf.

"Bullen" drehen auf

Timo Werner glich nach 63 Minuten aus, schoss einen Kampl-Stanglpass, den Yusuf Poulsen durchließ, mit dem Spitz über die Linie. Den Führungstreffer in der 74. Minute leitete Sabitzer mustergültig ein, spielte den weiten Steilpass auf Poulsen, der uneigennützig für Bruma querlegte. Den Schlusspunkt setzte neuerlich Werner nach einem Konter in der 93. Minute.

Damit reicht im Rückspiel kommenden Donnerstag jedes Remis und jeder Sieg vor eigenem Publikum, um Napoli aus dem Bewerb zu schmeißen. Die Bullen könnten sich sogar eine Niederlage mit einem Gegentreffer erlauben.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NeapelGood NewsSport-TippsEuropa LeagueRB Leipzig

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen