3:1-Sieg! Borussia Dortmund feiert wieder

Borussia Dortmund feiert nach dem Bomben-Anschlag auf den Spielerbus einen deutlichen Sieg in der deutschen Bundesliga. RB Leipzig mit einem Kantersieg.

Diesen Sieg gönnte ihnen wohl sogar Gegner Eintracht Frankfurt. In der Woche des Terror-Anschlags auf den Spielerbus von Borussia Dortmund sorgte der Klub wieder für sportliche Schlagzeilen. Am Samstag besiegte der BVB daheim Frankfurt mit 3:1.

Torreigen in der Bundesliga

RB Leipzig und der VfL Wolfsburg feierten Schützenfeste. Die Bullen machten zuhause mit Freiburg kurzen Prozess, Endstand: 4:0. Wolfsburg besiegte Ingolstadt mit 3:0.

Ein unfassbares Spiel ereignete sich zwischen Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach. Hoffenheim siegte mit 5:3, den Zuschauern wurde ein Spektakel geboten.

Peter Stöger verlor mit seinem FC Köln mit 1:2 beim FC Augsburg. Martin Hinteregger leitete mit seinem 1:0 den Sieg ein. Das zwischenzeitliche 2:0 fiel nach einem Elfer-Foul an ÖFB-Kollegen Kevin Danso.

Keine Tore im Spitzenspiel

Im Gegensatz zum Spitzenspiel. Bayer Leverkusen und Bayern München trennten sich am späten Samstagabend torlos. Dabei konnte der Tabellenführer auch aus einer numerischen Überzahl nach Jedvajs Ausschluss (59.) kein Kapital schlagen. Bei den Münchnern spielte David Alaba in der Innenverteidigung durch. Genauso wie Julian Baumgartlinger auf Seiten der "Werkself". Aleks Dragovic kam in der 62. Minute ins Spiel.

Die Ergebnisse



Borussia Dortmund 3 - 1 Eintracht Frankfurt

Tore: Reus, Sokratis, Aubameyang bzw. Fabian

FC Augsburg 2 - 1 1. FC Köln

FSV Mainz 05 1 - 0 Hertha BSC

RB Leipzig 4 - 0 SC Freiburg

TSG Hoffenheim 5 - 3 Borussia Mönchengladbach

VfL Wolfsburg 3 - 0 FC Ingolstadt

Bayer Leverkusen 0 - 0 FC Bayern München (SeK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen