4:1! Dortmund ist Erster, Sabitzer mit Eigentor

Borussia Dortmund lag gegen RB Leipzig nach 31 Sekunden mit 0:1 hinten, feierte dann einen bärenstarken 4:1-Sieg.

Borussia Dortmund besiegte RB Leipzig in einem packenden Sonntags-Hit der deutschen Bundesliga mit 4:1 und ist der erste Tabellenführer.

BVB-Trainer Lucien Favre kassiert nach seiner Rückkehr in die Bundesliga schon nach 31 Sekunden das erste Gegentor. Für Leipzig der schnellste Treffer der Klubgeschichte. Neuzugang Axel Witsel machte einen Blitz-Fehler, der Ball kommt zu Augustin, der trifft zum 1:o (1.). Ein Schock.

Doch Dortmund (Götze nur auf der Bank), erholt sich und schlägt zurück. in Minute 21 versenkt Dahoud eine Flanke von Schmelzer per Kopf zum 1:1. In Minute 40 verlängert Sabitzer eine Freistoß-Flanke unglücklich ins eigene Tor – 2:1. Das Spiel ist gedreht.

Dortmund legt nach: Akrobatisch per Fallrückzieher staubt der starke Neuzugang Witsel zum 3:1 (43.) ab. In der Nachspielzeit fixiert Marco Reus mit seinem 100. Bundesliga-Tor das 4:1 (91.) für Dortmund.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundSport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen