Rapid schlägt Liverpool und zieht ins Finale ein

Grün-Weiß glänzt gegen die internationalen Topklubs! Beim Nachwuchs-Turnier in Stuttgart gelingt Rapid ein echter Prestige-Erfolg.
Die Kampfmannschaft von Rapid zeigte im Herbst nicht gerade mit Glanzleistungen auf. Dafür macht der Nachwuchs Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Beim Turnier in Sindelfingen nahe Stuttgart zeigen die jungen Hütteldorfer auf. Nun gelang auch ein Prestige-Erfolg gegen den großen FC Liverpool.

Bereits am Samstag siegte die U19 von Rapid gegen Bayern München, Hertha BSC und Stuttgart. Nur gegen die Glasgow Rangers gab es ein 0:1. Am Sonntag glänzte die Truppe von Coach Muhammet Akagündüz erneut – 4:2 gegen Liverpool! Ibrahimoglu erzielte das 1:0, Markl stellte mit einem Doppelpack auf 3:1 und scorte noch dazu den 4:2-Siegestreffer.

Damit stieg Rapid als Gruppensieger mit zwölf Punkten auf dem Konto ins Semifinale auf. Dort glückte gegen die Glasgow Rangers die Revanche für das 0:1 im Gruppen-Duell – 4:3 und der Finaleinzug. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen