4:6, 1:6! Thiem unterliegt Nadal im Barcelona-Finale

Thiem unterlag im Barcelona-Endspiel Nadal.
Thiem unterlag im Barcelona-Endspiel Nadal.Bild: Imago

Im Finale von Barcelona kämpfte Dominic Thiem um seinen neunten Karriere-Titel – ohne Erfolg. "Sandplatz-König" Rafael Nadal war zu stark.

Ende der Erfolgsserie! Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem musste sich im Barcelona-Endspiel Rafael Nadal mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Thiem bot im ersten Satz eine starke Leistung, scheiterte am Ende aber an insgesamt 36 (!) unerzwungenen Fehlern. Gegen den "Sandplatz-König" aus Spanien eindeutig zu viel.

"Es war trotz allem eine großartige Woche für mich", analysierte Thiem, der weiter bei acht Karriere-Titel hält. "Es gibt schlimmere Dinge, als gegen den besten Sandplatz-Spieler aller Zeiten zu verlieren."

Nadal lobt Thiem

Sieger Nadal war für Thiem voll des Lobes. "Ich bin mir sicher, dass du diese Trophäe bald selbst in Händen halten wirst", gratulierte er zum starken Turnier. Thiem hatte am Weg ins Endspiel unter anderen Andy Murray, die Nummer eins der Welt, aus dem Weg geräumt.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Für Nadal ist es bereits der zehnte (!) Titel beim mit 2,4 Millionen Euro dotierten ATP-500-Turnier. Thiem darf sich mit 227.585 Euro und 300 Weltranglisten-Punkten trösten. Der 23-Jährige bleibt in der Weltrangliste auf Platz neun.

(ee)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC BarcelonaGood NewsSportmixTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen