400 Grazer feiern nach Sperrstunde Party im Stadtpark

Die Grazer Polizei führte am Mittwochabend Schwerpunktkontrollen in und rund um den Grazer Stadtpark durch.
Die Grazer Polizei führte am Mittwochabend Schwerpunktkontrollen in und rund um den Grazer Stadtpark durch.Leserreporter/ Symbolbild
Die Grazer Polizei führte am Mittwochabend Schwerpunktkontrollen in und rund um den Stadtpark durch. Es kam zu 12 Anzeigen.

Nachdem es zuletzt vermehrt zu Randalen und Massenaufläufen gekommen ist ("Heute" hat berichtet), führte die Polizei am Mittwochabend mehrere Schwerpunktkontrollen im Grazer Stadtpark durch - und wurde schnell fündig.

Party im Stadtpark und vor der Oper

Auf der Passamtwiese spielten und feierten gegen 22:30 Uhr noch rund 400 Personen lautstark mit Lautsprecherboxen. Die von der Polizei gesetzten Maßnahmen zeigten rasch Wirkung, die Lärmbelästigung wurde eingestellt, ein großer Teil der Anwesenden verließ den Bereich. Es kam zu keinen nennenswerten Vorfällen.

"Wir haben Verständnis für die jungen Menschen. Die 'Feiernden' müssen aber auch verstehen, dass wir unsere Arbeit machen. Wenn es zu Gesetzesübertretungen kommt, werden wir den ordnungsgemäßen Zustand wiederherstellen" - Oberstleutnant Gerhard Lachomsek

Gegen 23:30 Uhr folgten weitere Kontrolltätigkeiten im Bereich des Kaiser-Josef-Platzes. Dort waren rund 200 Personen zusammen gekommen. Auch hier führten die polizeilichen Maßnahmen zum gewünschten Erfolg. Um die Situation vor Ort nochmals zu beobachten, kontrollierten die Einsatzkräfte gegen Mitternacht erneut den Bereich des Stadtparks.

HIER >> Die Outdoor-Regeln – was im Freien jetzt erlaubt ist

Insgesamt wurden an diesem Abend 21 Verwaltungsübertretungen (neun Organmandate, 12 Anzeigen) geahndet. In drei Fällen werden Ermittlungen zu Strafrechtsdelikten geführt. Nach Abschluss der Ermittlungen werden diese der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SteiermarkGrazLPD Steiermark

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen