5:3-Spektakel! England stoppt den Kosovo-Lauf

Jubel im englischen Team.
Jubel im englischen Team.Bild: imago sportfotodienst
Englands Fußball-Nationalteam stürmt weiter durch die EM-Qualifikation. Die "Three Lions" schossen das Überraschungsteam Kosovo in einem Tor-Spektakel mit 5:3 aus dem Stadion, führten dabei bereits mit 5:1.
Dabei erlebte der WM-Halbfinalist in Southampton nach nur 50 Sekunden die eiskalte Dusche. Einen Keane-Pass fing Muriqi ab, spielte auf den Ex-Salzburger Berisha, der zum sensationellen 1:0 einschoss (1.).

Doch dann warfen die "Three Lions" die Tormaschine an. Sterling (8.), Kane (19.), ein Vojvodina-Eigentor (38.) und ein Sancho-Doppelschlag (44., 45+1.) brachten die Engländer mit 5:1 in Front.

Doch nach dem Seitenwechsel war der Faden bei den Gastgebern gerissen. So kam der Kosovo nach einem sehenswerten Berisha-Schlenzer (49.) und einem von Muriqi versenkten Elfer (55.) auf 3:5 heran. Kane scheiterte daraufhin mit einem Strafstoß an Keeper Muric (66.). Doch danach gelang auch den Kosovaren nichts mehr.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Damit endete auch der sensationelle Erfolgslauf des Kosovo nach 15 ungeschlagenen Spielen in Serie. England hält nach vier Spielen bei zwölf Punkten und dem beeindruckenden Torverhältnis von 19:4. Die "Three Lions" sind in 43 Quali-Spielen für EM oder WM unbesiegt. Die letzte Pleite kassierten sie vor 10 (!) Jahren (0:1 gegen die Ukraine). Im Parallelspiel siegte Tschechien in Montenegro mit 3:0.



Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballNationalmannschaft England

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren