5,6 Millionen Dollar für Spots bei der Super Bowl

Am 2. Februar 2020 steigt der 54. Super Bowl. Die Werbespots für das Endspiel der Football-Liga NFL sind bereits jetzt ausverkauft – auch wenn sie bis zu 5,6 Millionen US-Dollar kosten.
Alleine in den USA verfolgten knapp 100 Millionen Menschen den Super Bowl vor ihren TV-Geräten aus mit. Kein Wunder, dass die Werbespots für das Spektakel heiß begehrt sind, auch wenn sie von Jahr zu Jahr teurer werden. Als Höchstpreis ruft der übertragende TV-Sender "Fox News" bei der 54. Auflage des Endspiels der Football-Liga NFL am 2. Februar 2020 stolze 5,6 Millionen US-Dollar auf.

Wer denkt, dass dieser Irrsinns-Preis mögliche Interessenten abschreckt, irrt gewaltig: Knapp zwei Monate vor der Super Bowl gibt "Fox News" bekannt, dass bereits alle Werbeblöcke für das Spiel verkauft sind. Zum Vergleich: Bei der letzten Auflage war der Höchstpreis für einen Werbespot noch um 300.000 US-Dollar billiger.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsSportAmerican Football

CommentCreated with Sketch.Kommentieren