50 Millionen €! Bayern hat Italo-Teenager im Visier

Der FC Bayern kündigt für den Sommer gleich mehrere Transferkracher an. Ein Teenager aus Rom passt dabei perfekt ins Anforderungsprofil der Münchner.

"Wir sind gerade dabei, unsere Mannschaft zu verjüngen", tönte Bayern-Boss Uli Honeß erst kürzlich. "Das ist das größte Investitionsprogramm, das der FC Bayern je hatte."

Mit Lucas Hernandez und Benjamin Pavard haben sich die Münchner bis dato die Dienste zweiter französischer Weltmeister für die nächste Saison gesichert.

Jetzt taucht ein neuer Name für das Mittelfeld des deutschen Rekordmeisters auf. Nicolo Zaniolo von der Roma erobert mit seinen 19 Jahren gerade die Serie A im Sturm und steht bei zahlreichen Topklubs auf dem Zettel. Laut "Bild am Sonntag" favorisiert der italienische Teamkicker (zwei Länderspiele) allerdings einen Wechsel zu den Bayern.

Dort würde der Spielmacher perfekt ins Anforderungsprofil passen. Er ist jung, vielseitig einsetzbar im Mittelfeld, technisch stark, mit 1,89 Meter Größe aber auch körperlich robust.

Ein billige Sache wird seine Verpflichtung aber mit Sicherheit nicht. Die Römer werden ihr größtes "Juwel" nicht unter einer Ablöse von 50 Millionen Euro ziehen lassen – aber das nötige Kleingeld, um solch einen Wechsel zu stemmen, haben die Münchner allemal... (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen