6 Derby-Choreos! Fans der Austria bastelten 5 Monate

Trotz des 0:1 gegen Erzrivale Rapid gaben die Austria-Fans im Wiener Derby Vollgas. Die sechs (!) Choreos der Violetten wurden fünf Monate lang vorbereitet.
Zwar verlor die Wiener Austria das Duell mit Erzrivale Rapid 0:1, doch die Fans der Violetten sorgten im Wiener Derby im Happel-Stadion in der Kurve trotzdem für gute Stimmung. Gleich sechs (!) Choreos waren während der 90 Minuten zu sehen. Die Violetten gaben auch die verrückten Zahlen und Fakten zur Vorbereitung bekannt.

Materialschlacht



Fünf Monate bastelten die Fans der Favoritner an ihren Aktionen. 500 Liter Farbe, 2.500 Meter Klebeband und 3.000 Fahnenstangen waren für das violetten Spektakel nötig. Wermutstropfen: die geringe Besucherzahl. Nur 14.200 Zuschauer sahen den 133. Erfolg der Rapidler im 323. Match gegen den Stadtrivalen.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Revanche geplant



Bereits am Mittwoch steigt das nächste Duell. Das Cup-Achtelfinale steigt ab 20.30 Uhr im Happel-Stadion. Die Violetten wollen sich an den Grün-Weißen revanchieren: "Wir werden dieselbe Leidenschaft reinhauen", kündigt Florian Klein an. "Diesmal ist es wichtig, dass wir auch unsere Chancen nützen." Auch Coach Thorsten Fink ist überzeugt: "Rapid hat gewonnen, weil sie eine Chance genützt haben und wir keine. Aber die Leistung war insgesamt in Ordnung." (gr)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. gr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaFK Austria WienThorsten Fink

CommentCreated with Sketch.Kommentieren