640 km/h! Racerin stirbt bei Speed-Rekordversuch

Jessi Combs und ihr Bolide
Jessi Combs und ihr BolideBild: imago sportfotodienst
Traurige Nachrichten aus der Motorsport-Szene! Extrem-Rennfahrerin Jessi Combs - die "schnellste Frau auf vier Rädern" - ist beim Versuch ihren eigenen Geschwindigkeits-Rekord zu brechen verstorben.


Die Amerikanerin verlor beim Versuch ihr eigenen 640 km/h zu überbieten verlor die 36-Jährige die Kontrolle über ihr Auto.

Für Combs kam jede Hilfe zu spät, sie starb an den Folgen des Unfalls. Mehr ist über die Tragödie aktuell nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
(PiP)

Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsport

CommentCreated with Sketch.Kommentieren