7:0! Rapid zerfleischt Linzer Amateure im Cup

Rapid Wien zeigt im ÖFB-Cup keine Gnade und überrollt die Amateure des LASK mit 7:0. Nach dem peinlichen Scheitern von Wiener Neustadt am Freitag geben sich die Bundesliga-Teams am Samstag allesamt keine Blöße und ziehen in die zweite Runde ein. Überraschend out: Altach.

Bis zur 24. Minute müssen sich die grün-weißen Fans auf der Linzer Gugl gedulden, ehe Hamdi Salihi - der zumindest für dieses Spiel von Coach Peter Schöttel in die Startelf beordert wird - zum 1:0 netzt. Vier weitere Treffer des Albaners sowie ein Doppelpack von Sturm-Partner Rene Gartler sollten an diesem Cup-Abend noch folgen.

Ebenfalls spielerisch leicht fixierten Meister Sturm (4:0 über Grödig 1b), Wacker Innsbruck (4:0 bei Hellas Kagran), Mattersburg (3:1 über Kapfenberg Amateure) und die Admira (6:1 gegen Vorwärts Steyr) den Aufstieg.

Endstände der 1. Runde im ÖFB-Cup:
LASK Amateure - Rapid 0:7
ASKÖ Stinatz - Blau Weiß Linz 1:3
Union St. Florian - SCR Altach 2:0
SV Grödig 1b - Sturm Graz 0:4
Hellas Kagran - Wacker Innsbruck 0:4
Kapfenberger SV Amateure - SV Mattersburg 1:3
Vorwärts Steyr - Admira 1:6
SC Bregenz - Austria Lustenau 0:2
Bereits am Freitag:
Rapid Amateure - Wiener Neustadt 1:0

Am Sonntag:
Baumgarten - RB Salzburg 17.00 Uhr
Admira Amateure - Austria 18.00 Uhr
Gratkorn - Ried 18.00 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen