9:1! Rapid fertigt Allerheiligen im Cup ab

Rapid feiert einen gelungenen Saisonstart! Beim ersten Pflichtspiel im ÖFB-Cup ließen die Wiener dem Regionalligisten Allerheiligen keine Chance.
David gegen Goliath im ÖFB-Cup – und "Goliath" Rapid hatte keine Mühe mit "David" Allerheiligen.

Die Grün-Weißen schenkten dem Regionalliga-Mitte-Klub neun Tore ein und gewannen scheinbar locker mit 9:1.

Nach nur drei Minuten klingelte es bereits das erste Mal im Tor der Steirer. Murg fasste sich aus rund 20 Metern ein Herz und eröffnete das Schützenfest – auch wenn der zweite Treffer etwas auf sich warten ließ. In der 28. Minute war es aber so weit: Schwab verlängerte einen Eckball von Murg an den langen Pfosten, wo Hofmann den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Das 3:0 besorgte mit Dibon ein weiterer Verteidiger, abermals aus kurzer Distanz und nach Vorarbeit von Kapitän Schwab.

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Neun Minuten nach der Halbzeitpause musste Allerheiligens Keeper den Ball erneut aus dem Tornetz fischen – nach einem Corner köpfte Fountas aus fünf Metern ein. Rapid ging nicht vom Gas, der kurz zuvor eingewechselte Knasmüllner erhöhte auf 5:0 (63). In der 67. Minute trug sich auch Schwab, erneut nach einem Eckball, in die Torschützenliste ein und machte das halbe Dutzend voll. Bei Allerheiligen schwanden die Kräfte und auch die Motivation, Murg stellte nach einer schönen Vorarbeit von Wunsch per Lupfer aus 7:0.

Doch dann schlugen die Hausherren noch einmal zu. Eine Flanke aus dem Halbfeld landete bei Bernsteiner, der den Ball mit dem Glück des Tüchtigen vorbei an Rapid-Torhüter Strebinger zum Ehrentreffer im Tor versenkte (79.). Das wiederum wollte Rapid-Verteidiger Barac nicht auf sich sitzen lassen: Der Kroate markierte in der 88. Minute mit einem satten Schuss ins lange Eck das 8:1. Und einer ging noch: Arase traf in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 9:1. (Heute Sport)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren