5:1! Austria jubelt über die ersten Bundesliga-Punkte

Der Bann ist gebrochen! Austria Wien gelingt der erste Saisonsieg in der Bundesliga. Beim Gastspiel in Mattersburg zündeten die Wiener ein Torfeuerwerk.
Die Violetten feierten im selbst so bezeichneten „Spiel des Jahres" gegen Mattersburg einen klaren 5:1-(2:0)-Auswärtssieg und holte damit in der dritten Runde die ersten Bundesliga-Punkte. In der Tabellen klettern die Favoritner damit auf Rang sieben, gleichauf mit Wolfsberg. Der Sieg gibt auch Hoffnung für den nächsten Härtetest am Donnerstag.

Denn da steht für die Austria im Rückspiel der dritten Europa-League-Qualirunde gegen Apollon Limassol der Verbleib auf internationaler Ebene auf dem Spiel. Die Ausgangslage ist alles andere als einfach, denn die Wiener müssen einen 1:2-Rückstand drehen, um noch in das Play-off einzuziehen.

Da kommt das Lebenszeichen in der Bundesliga genau zur richtigen Zeit. Im Gastspiel im Burgenland hatten die Violetten vom Anfang an das Heft in der Hand. Nur drei Minuten dauerte es, bis Monschein auf 1:0 stellte. Der Torjäger legte noch vor der Pause den zweiten Treffer nach (38.). Da hätte er über einen Hattrick jubeln können, doch sein Schuss oder Stanglpass in der 18. Minute ging am leeren Tor vorbei.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sportlich lief es für die Austria auch in der zweiten Halbzeit nach Wunsch. Der eingewechselte Grünwald stellte in der 56. Minute auf 3:0, Fitz (58.) sorgte für das 4:0. Bitter für die Gäste: Madl musste in der 51. Minute nach einem Zweikampf mit Malic ausgewechselt werden. Gegen Limassol würde er wegen der gelb-roten Karte im Hinspiel sowieso fehlen, doch ein Verdacht auf eine Seitenband-Verletzung lässt eine längere Zwangspause befürchten.

In der Schlussphase gelang Gruber (78.) noch das Ehrentor für die Mattersburger, doch der Schlusspunkt gehörte der Austria: Monschein (83.) rundete mit dem Treffer zum 5:1 den ersten Saisonsieg der Violetten ab. In der Liga geht es kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Admira weiter. Die Südstädter liegen mit drei Niederlagen in drei Partien am Tabellen-Ende.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:
MattersburgNewsSportFußballBundesligaFK Austria Wien