Ab dann sind Hochzeiten und Clubbesuche wieder erlaubt

Die meisten Paare haben bereits letztes Jahr ihre Hochzeit verschoben. (Symbolbild)
Die meisten Paare haben bereits letztes Jahr ihre Hochzeit verschoben. (Symbolbild)iStock
Die Regierung hat am Freitag die neuen Öffnungsschritte ab 19. Mai verkündet. Für einige Bereiche heißt es aber weiter warten.

Ab 19. Mai werden Gastronomie, Hotellerie, Kultur und Sport in Österreich wieder geöffnet. Das gab die Bundesregierung am Freitag bei einer Pressekonferenz bekannt. Möglich wird dies laut Kanzler Sebastian Kurz durch das Vorantreiben der Impfungen. Alle Infos zu den Öffnungsschritten findest du hier!

Für alle geöffneten Bereich gelten strenge Sicherheitsvorschriften. Für einige Betriebe heißt es jedoch weiter warten, wie etwa die Nacht-Gastronomie. Clubs und Discotheken sind seit über einem Jahr geschlossen.

"Treiber der Pandemie"

"Enge Räumen mit lauter Musik und dazu das eine oder andere Glas Alkohol - das ist natürlich ein Treiber der Pandemie. Es wird von uns allen abhängig sein, ob eine Öffnung möglich ist", erklärte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Konkret stellt sie eine Perspektive ab Juli in Aussicht. Diese ist natürlich abhängig vom Infektionsgeschehen.

Zwar können ab 19. Mai wieder Kulturveranstaltungen mit Sitzplätzen durchgeführt werden, private Feierlichkeiten im großen Rahmen sind aber weiterhin nicht erlaubt. Bereits im vergangenen Jahr mussten acht von zehn Hochzeiten aufgrund der Corona-Krise verschoben werden. Heuer droht ein ähnliches Chaos. Die Regierung stellte hier ebenfalls eine Perspektive ab Juli in Aussicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen