Abschied! Naby Keita wechselt in deutsche Bundesliga

Nun also doch! Naby Keita verlässt den österreichischen Meister Red Bull Salzburg Richtung deutsche Bundesliga. Der zentrale Mittelfeldspieler heuert in der Leipziger Filiale des Energydrinkherstellers an.

 

Keita, in der abgelaufenen Saison das Um und Auf im Salzburger Mittelfeld und verdient zum Spieler des Jahres gewählt worden, macht nun den Sprung nach Deutschland. Keita erhielt bei RB Leipzig einen Vierjahresvertrag, über die Ablösemodalitäten ist bisher noch nichts bekannt.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Naby Keita trotz weiterer Anfragen von europäischen Topklubs für uns entschieden hat und hier in Leipzig die nächste Entwicklungsschritte zurücklegen möcht", so Leipzig-Sportdirektor Ralf Rangnick. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen