Acimovic: Neuer Joker!

Der Kapitän ist zurück! Milenko Acimovic gab nach fast fünf Monaten ein Comeback im Austria-Dress. Wie weit ist Milo? Körperlich ist er schlecht beisammen, sagt Coach Karl Daxbacher. Als Joker ist er dennoch ein Thema.
Vier intensive Trainings mit dem Team, ein 60-minütiges Testspiel: Acimovic ist von den harten Einheiten erledigt, doch sein Problem-Knie hält. Endlich!

Nach seiner Auswechslung in Pregarten (4:2) richtete er ein Stoßgebet zum Himmel. Er war innerlich sehr happy, erzählt Daxbacher, der ihn eigentlich nur 45 Minuten einsetzen wollte. Doch in der Pause meinte er: ,Noch 15 Minuten!

Ist Acimovic bereits fürs Derby (12.9.) ein Thema? Das kommt zu früh, stellt Daxbacher klar. Mal schauen, wie er auf die nächsten Belastungen reagiert.

Der Hintergrund: Milenkos körperliche Verfassung ist schlecht. Als Joker könnte er seinem Team dennoch schon in Kürze helfen. Wenn die Formationen gegen Ende des Spiels locker werden, kann er mit seinen Fähigkeiten für Entscheidendes sorgen, weiß auch Daxbacher.

Positiv: Manuel Ortlechner und Zlatko Junuzovic steigen heute wieder ins Training ein.

Martin Huber
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen