Adler Morgenstern happy: "Sehe Lilly täglich!"

Ein "Super-Adler" auf Wien-Besuch! Thomas Morgenstern hatte als Gesicht des Kinderschuh-Herstellers "superfit" einen PR-Termin am Universitäts-Campus. Im "Heute"-Interview spricht er über Olympia, sein Privatleben und die Zeit mit Tochter Lilly.
Ein "Super-Adler" auf Wien-Besuch! Thomas Morgenstern hatte als Gesicht des Kinderschuh-Herstellers "superfit" einen PR-Termin am Universitäts-Campus. Im "Heute"-Interview spricht er über Olympia, sein Privatleben und die Zeit mit Tochter Lilly.

"Heute": Was macht Thomas Morgenstern im Sommer?

Morgenstern: "Ich trainiere. Nach meiner Nasen-Operation war ich zwei Wochen außer Gefecht. Jetzt baue ich Muskeln auf, dann geht es auf die Schanze."

"Heute": Dein Saisonziel?

Morgenstern: "Alles ist auf Olympia ausgerichtet. Ich hatte das Privileg, mit 19 Jahren Olympiasieger zu sein. Das hat mich geprägt. Ich weiß, die letzte Saison lief nicht perfekt. Hinter Tiefschlägen verbirgt sich aber die Chance besser zu werden. Das gilt auch für uns als Team. Wir wollen die Norweger schlagen."

"Heute": Sie haben sich nur drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter Lilly von ihrer Langzeitfreundin Kristina getrennt. Wie geht es Ihnen privat?

Morgenstern: "Mir geht es sehr gut. Das Wichtigste ist, dass mit meiner Tochter Lilly alles passt. Ich verbringe jeden Tag Zeit mit ihr und fühle mich in meiner Vaterrolle sehr wohl. Lilly beginnt schon zu krabbeln."

Stefanie Riegler
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen