Admira verlor bei Polster-Premiere

Bild: GEPA pictures

Am Dienstag saß Neo-Coach Toni Polster erstmals bei einem Admira-Match auf der Trainerbank. Gegen Arapangas E.C. aus Brasilien war seine Truppe chancenlos und verlor deutlich mit 0:3.

erstmals bei einem Admira-Match auf der Trainerbank. Gegen Arapangas E.C. aus Brasilien war seine Truppe chancenlos und verlor deutlich mit 0:3.

In der ersten Halbzeit hatte die Admira eine gute Chance auf die Führung. Stefan Schwab prüfte den gegnerischen Goalie in der 24. Minute mit einem Schuss. Der Ball prallte vom Torhüter Mikus vor die Füße, dieser brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Zur Halbzeit stand es 0:0, in der Pause gab es sechs Auswechslungen.

Auch nach der Halbzeit kam die Admira durch Schwab (53.) und Schicker (57.) zu guten Chancen, doch ein Goalgetter wie Toni Polster fehlte eindeutig.

Die mangelhafte Chancenverwertung rächte sich. In der 66. Minute gingen die Brasilianer in Führung. In der Schlussphase wurde die Admira-Abwehr nachlässig und kassierte zwei weitere Tore (85. und 87.). Auf Toni Polster kommt bis zum nächsten Spiel am Samstag gegen MFK Ruzomberok in der Trenkwalder-Arena noch viel Arbeit zu.

Testspiel:

FC Admira Wacker Mödling vs. Arapangas E.C. 0:3 (0:0)

Trenkwalder-Arena

Aufstellung Admira: Tischler (46. Leitner) - Zwierschitz, Schößwendter (46. Pöllhuber), Ebner (46. Drescher), Weber (46. Wessely) -Schick (46. Pranjic), Schwab, Thürauer, Schicker - Mikus (46. Burusic), Segovia

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen