Ajax-Hooligans schlugen Bar-Chef halb tot

Am Rande des Europa League-Spiels zwischen Cetlic Glasgow und Ajax Amsterdam ist es zu schrecklichen Szenen gekommen. Ajax-Hooligans stürmten in eine schottische Bar und schlugen so hart auf den Besitzer ein, dass dieser mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Manager of Celtic Pub Hospitalised After Ajax Fans Attack
— talkingbaws (@talkingbaws)

Am Rande des -Spiels zwischen Cetlic Glasgow und Ajax Amsterdam ist es zu schrecklichen Szenen gekommen. Ajax-Hooligans stürmten in eine schottische Bar und schlugen so hart auf den Besitzer ein, dass dieser mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

 

Die Männer waren in die "Hoops Bar" gestürmt und attackierten Neil O`Donnell brutalst. Nachdem sie auf ihn eingeschlagen hatten, stiegen sie auf einen Kopf. Der Mann musste anschließend im Krankenhaus operiert werden.

Mit "Ich lebe" meldete er sich am Freitag zu Wort. Ein unwichtiger Nebensatz: Ajax schaffte es in die nächste Runde, Celtic ist ausgeschieden

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen