Alaba lobt Guardiola: "Für mich der beste Trainer!"

David Alaba bereitet sich mit Bayern auf die kommende Saison vor. In München gibt es mit Niko Kovac einen neuen Trainer. Alaba legt ihm die Latte hoch.
Starten die Bayern in eine neue Trainer-Ära? Mit Saisonbeginn muss sich Niko Kovac bei den Münchnern beweisen. In der Vorbereitung ist die Trainer-Frage natürlich auch bei den Spielern ein Thema. David Alaba beantwortet eine knifflige Frage: Wer war für ihn der bisher beste Trainer?

Lieblings-Coach



Im Gespräch mit "FourFourTwo" kommt die Antwort wie aus der Pistole geschossen: "Pep Guardiola". Der Spanier hatte bei den Bayern von Juli 2013 bis Juni 2013 das Traineramt inne – und Alaba dabei schwer beeindruckt. "Er hat mich auf ein neues Level gehoben", ist der ÖFB-Legionär überzeugt. "Erst unter ihm wurde mir bewusst, dass ich auf vielen verschiedenen Positionen spielen kann."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Hohe Qualität



Was Guardiola mit den Bayern allerdings nicht gelang: der Champions-League-Triumph. Ein Makel, aber die Qualität des Trainers wird für Alaba dennoch davon nicht reduziert. "Er ist einer der besten Trainer der Welt – in meinen Augen vielleicht sogar der beste." Ob Niko Kovac ähnlich erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Erste Bewährungsprobe für die Bayern: Der Supercup am 12. August gegen Eintracht Frankfurt. (heute.at)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaFC Bayern MünchenDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen