Alaba soll Wechsel zum FC Barcelona abgelehnt haben

Spanische Medien sorgen momentan für Aufsehen. So soll ÖFB-Star David Alaba einen Wechsel zum großen FC Barcelona abgelehnt haben. Der 23-Jährige blieb lieber in München bei den Bayern, weil er in Spanien als Verteidiger eingeplant war. Alaba möchte bekanntlich lieber im Mittelfeld spielen, doch auch bei den Bayern könnte es da eng werden für den ÖFB-Superstar.

Spanische Medien sorgen momentan für Aufsehen. So soll , weil er in Spanien als Verteidiger eingeplant war. Alaba möchte bekanntlich lieber im Mittelfeld spielen, doch auch bei den Bayern könnte es da eng werden für den ÖFB-Superstar.

Im Sommer soll laut "Mundo Deportivo" ein unterschriftsreifer Vertrag vom FC Barcelona auf dem Tisch gelegen sein, doch David Alaba blieb lieber in München. Der ÖFB-Kicker macht sich nach wie vor Hoffnungen der Nachfolger von Xabi Alonso in der Bayern-Mittelfeld-Zentrale zu werden.

Doch auch dort könnte es nach der keinen Platz neben dem gesetzten Arturo Vidal geben. Alaba hat seinen Vertrag bis 2021 in München verlängert, nun bleibt es abzuwarten welche Rolle der ÖFB-Star unter Neo-Coach Carlo Ancelotti spielen wird.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen