Alaba und Bayern-Stars treten zum Corona-Test an

Robert Lewandowski und David Alaba
Robert Lewandowski und David AlabaBild: imago images
Jetzt wird's ernst in der deutschen Bundesliga! Die Klubs starten ihre flächendeckenden Corona-Tests. Am Donnerstag traten auch David Alaba und seine Bayern-Kollegen an.
Die beiden höchsten Ligen Deutschlands starten in die Mannschaftstrainings, davor sind aber zwei Corona-Checks im Abstand von zwei bis fünf Tagen notwendig.

Die Bayern und auch Adi Hütter mit Eintracht Frankfurt absolvieren ihre Tests am Donnerstag, die Leipziger Bullen treten am Freitag an. Nur Borussia Dortmund lässt sich noch Zeit.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Jedem Verein wird ein Labor zugewiesen, das die Testmaterialien zur Verfügung stellt. Das Labor bringt die Tests zu den jeweiligen Klubs, danach holt es die Tests wieder ab und bringt gleichzeitig die neuen Materialien für die zweite Testreihe mit.

Mit diesem Test- und Hygiene-Konzept soll eine sichere Wiederaufnahme der deutschen Bundesliga garantiert werden. Die DFL will am 9. Mai wieder loslegen, doch der Termin wackelt, der Ball liegt aktuell bei der Politik.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen