Alanis Morissette von mehreren Männern vergewaltigt

Alanis Morissette
Alanis MorissetteImago Images
Im Alter von 15 Jahren ist Alanis Morissette von mehreren Männern vergewaltigt worden. Das erzählte die Sängerin in ihrer neuen HBO-Doku.

Es sind schockierende Details, mit der die heute 47-Jährige in der neuen HBO-Doku "Jagged" nun erstmals an die Öffentlichkeit geht. Die Tat habe sich kurz vor ihrem internationalen Durchbruch als Sängerin ereignet. Die Namen der Täter nannte Morissette nicht.

Täter "alle Pädophil"

Sie habe immer gesagt, dass sie zugestimmt habe, so Morissette. Doch: "Man kann mit 15 nicht zustimmen". Sie ist sich sicher, dass diese Männer "alles Pädophile waren", es sei "alles eine gesetzliche Vergewaltigung" gewesen. "Ich habe es ein paar Leuten erzählt und stieß auf taube Ohren", erklärte die Sängerin, dass man ihr damals in der Musikindustrie nicht geholfen habe.

"Niemand hat zugehört"

"Warum hat diese Frau 30 Jahre gewartet?", werden nun die Vorwürfe an sie lauten. "Fuck off! Sie warten nicht 30 Jahre. Niemand hat zugehört oder ihr Lebensunterhalt war bedroht oder ihre Familie war bedroht. Frauen warten nicht. Unsere Kultur hört nicht zu", so Alanis Morissette in der Doku.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Alanis Morissette

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen