Algerien-Fan rast mit Auto in Menge - Frau tot

Algerien-Fans feierten den Aufstieg ihrer Mannschaft zu sehr. Eine Frau kam ums Leben.
Algerien-Fans feierten den Aufstieg ihrer Mannschaft zu sehr. Eine Frau kam ums Leben.Bild: imago sportfotodienst
Nachdem Algerien im Afrika-Cup die Elfenbeinküste rauswarf, kam es Frankreich zu schrecklichen Szenen, eine Frau bezahlte mit ihrem Leben.
Drama in Paris! Nach dem Viertelfinal-Sieg im Afrika-Cup gegen die Elfenbeinküste feierten algerische Fans ausgelassen in mehreren französischen Städten. In der Hauptstadt verlor ein Anhänger die Kontrolle über sein Auto und fuhr eine Frau nieder, die bei dem Unfall ums Leben kam.

Nicht nur der tödliche Unfall sorgt für Aufregung in Frankreich, nach dem 4:3 im Elfmeterschießen entwickelten sich Randale, mehrere Geschäfte auf dem Champs-Elysees wurden geplündert.

Der 21-jährige Fahrer, der mit seinem Auto die 42-Jährige tödlich verletzt hatte, sei von der Polizei festgenommen worden.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei musste die feiernde Menge teilweise mit Tränengas und Wasserwerfern in Zaum halten. (Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren