Alina Zellhofer erste Frau bei "Sport am Sonntag"

Alina Zellhofer wird Moderatorin in der Sendung "Sport am Sonntag".
Alina Zellhofer wird Moderatorin in der Sendung "Sport am Sonntag".Bild: Screenshot
Endlich! Die ORF-Sendung "Sport am Sonntag" bekommt ihre erste weibliche Moderatorin. Alina Zellhofer über ihre neue Rolle.

Wir schreiben das Jahr 2018. Erstmals in der langen Geschichte des Kult-Talks "Sport am Sonntag" wird im ORF eine Frau die Moderation übernehmen.

Diese Ehre wird Alina Zellhofer zuteil. Die 31-jährige Linzerin erlebte in den vergangenen Jahren einen steilen Aufstieg im ORF und ist bei Sportübertragungen inzwischen eine fixe Größe. Zuletzt hatte sie bei der Fußball-WM in Russland eine tragende Rolle, moderierte abwechselnd mit Rainer Pariasek und Manfred Stöhr.

Jetzt wird sie ins rotierende Moderatoren-Team bei "Sport am Sonntag" aufgenommen. Erster Auftritt: dieses Wochenende!

Der "Krone" schenkte sie eine erste Reaktion: "Als erste Frau durch die Sendung zu führen ist eine ganz besondere Auszeichnung, über die ich mich wirklich sehr freue", strahlt Zellhofer. "Die Zeit war sicher reif für eine Frau."

Die Sendung wurde 1975 unter dem früheren Titel "Sport am Montag" ins Leben gerufen. 43 Jahre danach wird am Sonntag um 18 Uhr eine neue, weibliche Ära eingeläutet.

Team der 8. Runde

Team der 7. Runde

Team der 6. Runde

Team der 5. Runde

Team der 4. Runde

Team der 3. Runde

Team der 2. Runde

Team der 1. Runde

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen