Alle Facts zur neuen Weltcup-Saison

Das lange Warten hat ein Ende. Am Wochenende starten die Alpinen in Sölden mit zwei Riesentorläufen in den neuen Weltcup-Winter. Alle Facts zum Saisonstart auf Heute.at.

Das lange Warten hat ein Ende. Am Wochenende starten die Alpinen in Sölden mit zwei Riesentorläufen in den neuen Weltcup-Winter. Alle Facts zum Saisonstart auf "Heute.at".

Wann finden die Rennen in Sölden statt?

Am Samstag starten die Damen um 9.30 Uhr mit dem ersten Durchgang, der entscheidende zweite Lauf findet um 12.45 Uhr statt. Das Rennen der Herren findet am Sonntag zu den selben Zeiten statt. Beide Rennen werden live auf ORF eins übertragen.

Wieviele Rennen gibt es?

Die Herren haben 35 Rennen am Kalender stehen, die Damen sogar zwei mehr. Inkludiert sind hier zwei Show-Events (Moskau und München). Dazu kommen noch die Rennen bei der Ski-WM.

Wann ist die Ski-WM?

Die Ski-WM in Schladming ist DAS Highlight dieses Winters. Sie findet vom 4.-17. Februar statt.

Wann sind die weiteren Österreich-Rennen?



Herren
Damen


28.10., Riesentorlauf in Sölden
27.10., Riesentorlauf in Sölden


25.1., Super-G in Kitzbühel
28.12., Riesentorlauf am Semmering


26.1., Abfahrt in Kitzbühel
29.12., Slalom am Semmering


27.1., Slalom in Kitzbühel
12.1., Abfahrt in St. Anton


 
13.1., Super-G in St. Anton


 
15.1., Slalom in Flachau



Welche Highlights gibt es noch in diesem Winter?

Herren: Neben dem Kitzbühel-Wochenende stechen natürlich jenes in Wengen (18.-20.1.) und in Gröden (14., 15.12.) heraus. Ebenfalls Klassiker sind der Riesentorlauf in Adelboden (12.1.) sowie die Abfahrt in Beaver Creek (30.11.).

Damen: Die wichtigsten Rennen für Lindsey Vonn finden bereits am 24. und 25. November mit dem Riesentorlauf und Slalom in Aspen statt. Ein Klassiker bei den Damen ist außerdem die Abfahrt in Cortina (19.1.).

Wer sind die Favoriten für die Große Kristallkugel?

Bei den Herren gibt es außer Marcel Hirscher noch weitere starke Konkurrenz ().

Hingegen gibt es bei den Damen nur eine Favoritin: Lindsey Vonn ().

Welche Ski-Asse schickt der ÖSV heuer auf die Pisten?

Aktueller ÖSV-Kader der Herren:

Nationalmannschaft (12 Aktive): Romed Baumann (T), Max Franz (K), Marcel Hirscher (S), Klaus Kröll (St), Marcel Mathis (V), Mario Matt (T), Matthias Mayer (K), Manfred Pranger (T), Joachim Puchner (S), Benjamin Raich (T), Hannes Reichelt (S), Philipp Schörghofer (S)

A-Kader (9): Frederic Berthold (V), Stephan Görgl (St), Reinfried Herbst (S), Wolfgang Hörl (S), Vincent Kriechmayr (OÖ), Johannes Kröll (St), Florian Scheiber (T), Georg Streitberger (S), Manuel Wieser (T)

Aktueller ÖSV-Kader der Damen:

Nationalmannschaft (8): Anna Fenninger (S), Andrea Fischbacher (S), Elisabeth Görgl (St), Nicole Hosp (T), Michaela Kirchgasser (S), Stefanie Köhle (T), Marlies Schild (S), Kathrin Zettel (NÖ)

A-Kader (6): Margret Altacher (S), Eva-Maria Brem (T), Regina Sterz (T), Stefanie Moser (T), Bernadette Schild (S), Carmen Thalmann (K)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen